Die Dokumentation wurde im Rahmen  meiner Abschlussarbeit an der RFH  konzipiert und umgesetzt. Der 45 minütige  Film beschäftigt sich mit dem  Identitätsdilemma der arabischen Minderheit  in Israel und erzählt, wie unterschiedliche  Araber sich selbst in Israel finden. Die  Frage „Woher kommst du?“ ist hierbei der  zentrale Punkt jedes Treffens. Ich zielte  darauf ab, meine eigene Identität nach  diesen Begegnungen definieren zu können. 
Dokumentarfilm: Woher kommst du?